1/21

WETTBEWERB, 1. PREIS - KOMMUNIKATIONSZENTRUM FORUM

Der Neubau „FORUM“ der Friedrich-Schiller Universität Jena positioniert sich als klarer Baukörper selbstbewusst auf dem schmalen Grundstück im historischen Kontext.

Die Gebäudehöhe liegt im Mittel zwischen dem niedrigeren Griesbach`schen Auditorium und dem höheren Universitätshauptgebäude; so kann der Neubau behutsam die Lücke des universitären Ensembles schließen und trotzdem als adressbildender Baustein wirken.

Der Entwurf setzt mit seiner klaren Form ein Statement mit hohem Wiedererkennungswert als neues Kommunikationszentrum der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Die transparente Fassade gewährt Einblicke und kommuniziert das Geschehen nach Außen, weckt das Interesse der Passanten an dieser prominenten Lage.

In den ersten beiden Geschossen mit hohem Publikumsverkehr dominiert der offene Raum und Transparenz, sodass sich das Gebäude bzw. die Nutzung ganz selbstverständlich dem Nutzer / Besucher kommuniziert.

Die Dachterrasse mit besonderer Aufenthaltsqualität bietet das Potential große Begehrlichkeiten bei allen Studenten und Nutzern der Universität und vielleicht darüber hinaus zu wecken. Dort entsteht ein einmaliger Ort im städtischen Kontext.

Friedrich-Schiller-Universität Jena

05/2022

Kommunikationszentrum FORUM

Wettbewerb, 1. Preis

In Kooperation mit:

WGF Landschaftsarchitekten